Häufige Fragen und Antworten

Welche Seife ist die richtige für mich?

Wir haben für jede Seife Empfehlungen für den jeweiligen Haut- und/oder Haartyp geschrieben (Quelle: Heike Käser, www.olionatura.de). Diese dienen der ersten Orientierung und trotzdem bleibt es immer individuell. Daher empfehlen wir zunächst die kleineren  Probestücken (45 g) zu testen, ob die jeweilige Seife für Ihre persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche die richtige Seife ist.

Welche Überfettung ist die richtige für mich?

Unter der Überfettung einer Seife, auch Rückfettung bzw. Unterlaugung (UL) genannt, versteht man den prozentualen Anteil an Öl, der nicht von der Natronlauge verseift wurde und somit als pflegende, rückfettende Komponente in der fertigen Seife verbleibt.

 

Jede unserer Seifen bieten wir mit 2%, 5% und 9% Überfettung an, wobei der Überfettungsgrad vor der Herstellung der Seife genau berechnet wird.

 

Welche Überfettung ist die richtige für mich?

 

Dass kann man leider so pauschal nicht beantworten. Jedes Haar und jede Haut ist bzw. reagiert anders, so dass man das nur ausprobieren kann. Generell jedoch und nach unserer Erfahrung lässt sich sagen, dass zum Haarewaschen eine geringere Überfettung von Vorteil ist, wobei einige Kunden/-innen auch mit einer höheren Überfettung für die Haarseifen-Wäsche sehr zufrieden sind.

 

Viel wichtiger ist aus unserer Sicht und eigener Erfahrung die Auswahl der Öle! Die Überfettung ist dann nur noch der Feinschliff.

Kann ich die Körperseifen auch als Shampooseife verwenden?

Ja, natürlich kann man unsere Körperseifen auch zum Haarewaschen benutzen. Konzipiert wurden sie zum Duschen, zum Händewaschen etc., aber man kann sie auch hervorragend als Haarseife verwenden (nach unseren Erfahrungen aufgrund der enthaltenen Sheabutter insbesondere auch bei sehr trockenen, pflegebedürftigen Haaren).

 

Wir werden demnächst hier in unserem Shop auch Haarwaschseifen anbieten; diese befinden sich jedoch derzeit noch in der Phase der Sicherheitsbewertung/Zertifizierung. Also immer mal wieder vorbeischauen!

Was bedeutet Sicherheitsbewertung?

Um den gesundheitlichen Verbraucherschutz zu gewährleisten, muss jeder gewerbliche Hersteller von Kosmetik gemäß der Europäischen Kosmetikverordnung ("Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel") jedes seiner Produkte vor dem Verkauf einer Sicherheitsbewertung durch einen unabhängigen Sicherheitsbewerter/ein unabhängiges Labor unterziehen, welches überprüft, ob alle Produkte nach den Vorgaben und Richtlinien der Europäischen Kosmetikverordnung produziert werden. Zudem müssen alle Produkte im Europäischen Kosmetikportal (CPNP) notifiziert sein. Die örtlichen Behörden überwachen die Einhaltung dieser Vorschriften und überprüfen regelmäßig die mikrobiologische Unbedenklichkeit der Produkte.

Wie ist die richtige Waschtechnik mit Haarseife?